Schlagwort-Archive: Sturm

Dem Wetter trotzend (Nº 004/2018)

In einem Hauseingang. To get a Google translation use this link.     Und dann gehen sie Hand in Hand doch hinaus in das regnerische Stürmen zwischen den Hochhäusern. Sie weichen den Pfützen aus, so gut sie eben können. Sie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Nº 324 (2016): Zwielicht.

Wie Nebel oder anderes. To get a Google translation use this link.     Gestern nachmittag konnte ich kurz ins Zwielicht spähen. Draußen vor den Fenstern im neunten Stock hing ein dunkelgrauer Wolkenhimmel über kahlästigen Bäumen, nassem Asphalt und stürmischem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 097 (2016): Ich schweige.

Stille trotz Sturm To get a Google translation use this link.     Es brodelt. Ringsum auf der Welt, auf diesem Kontinent, in diesem Staat, in dieser Stadt. In mir. Es brodelt. Blubbernd steigen Dinge nach oben, platzen, spritzen ihre … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Innen und Außen (90/275)

  To get a Google translation use this link.       Stille?    Stille. Stille und Sturm.       Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 30. März 2015 war der pünktliche … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Was gerade fehlt und schlecht ersetzt werden kann (11/354)

Ein Ausflug hinaus aus dieser Realität, hinein in den Winter, bitte To get a Google translation use this link.   Draußen toben die Stürme ums Haus, die den Herbst nicht mehr rechtzeitig erreicht haben. Es ist ein Wetter … ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 14 Kommentare

Winter in Sicht (Nº 288 #oneaday)

  To get a Google translation use this link.   Endlich naht das Wochenende.Am Himmel warnen Wolkenwändedie “höheren Lagen” vor dem ersten Schnee.  Um das Haus fegt ziemlich heftigder Herbstwind. Buntes Laub wird kräftighinundhergewirbelt und schwebt über’m See. Ein (Doppel-) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Ein Anflug von Herbst (Nº 285 #oneaday)

Ich bin im (Vor-)Advent. To get a Google translation use this link. Vorm Fenster rauscht der Wind sehr laut vorbei. Hier oben im neunten Stock höre ich deutlich den Herbststurm, der unten am Boden, zwischen den Häusern kaum in der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare