Schlagwort-Archive: Therapie

Nº 101 (2016): Eine Frage.

Mich interessiert meine Antwort brennend To get a Google translation use this link.   Ein Thema, das mich immer wieder “anspringt” … Und bei Piris Blog “Voller Worte” habe ich es mir abgeschaut, Fragen – diese Frage – an die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Nº 041 (2016): Alte Erkenntnis prüfen.

Gedanken zu einem » Ausschnitt aus meinem privaten Kliniktagebuch « To get a Google translation use this link.    Montag, 26. September 2011 Sechzehnter Tag in der Klinik Für mich beginnt heute die vierte Woche der Therapie. Mittlerweile scheint mir ein anderes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geglaubtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Nº 009 (2016): So kann ich nicht arbeiten.

Struktur! Struktur! Struktur! To get a Google translation use this link.   So kann ich nicht arbeiten. Meine Umfrage läuft noch, aber der Trend ist wohl eindeutig: Keine Bestimmte Uhrzeit. Tja, für Leserinnen und Leser mag das passen. Und für … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 23 Kommentare

Privat-Tagebuch zur Tagesklinik

2011-09-05 Der erste Tag To get a Google translation use this link.     Das geht ja gut los. Morgen muß ich auf die vorgesehene 36 warten und darf nicht in die falsch ausgeschilderte 34 einsteigen, die zwei Minuten früher … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Keine Gefühlsduselei

Irgendwie beendet. Resignierte Wut einer Ehefrau. To get a Google translation use this link.     Wohin mit der Wut, wenn sie nicht rausdarf, weil sie schon garnicht sein darf? Und aber trotzdem ist und den Druck in mir steigert, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Achtung Baustelle!

Es wird Zeit, daran zu arbeiten To get a Google translation use this link.   Schmerzhaft an die eigene Vergangenheit erinnert zu werden, weil es Probleme in der Gegenwart gibt: Das zehrt am Nervenkostüm. Nicht zu wissen, wie auf bestimmte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare

One post a day: 2013 (Nº 365)

I did it for the third time. And I made it. To get a Google translation use this link.   Silvester 2013. Huch! Ich habe es wieder geschafft. Jeden Tag habe ich hier einen neuen Beitrag veröffentlicht. Und ein paar … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Warten auf die Eingebung (Nº 211)

Mich über mich selbst wundern To get a Google translation use this link.   Dasitzen, aufs leere Papier starren. Füller auf, Füller zu. Warten auf eine Idee. Noch einen Kaffee trinken. Eine Idee haben, sie kurz notieren und vor ihrer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Wut (Nº 133)

Gefühlsmißbrauch oder was? To get a Google translation use this link. Nein, es ist nicht akut. Es ist die vorerst letzte der angekündigten Fortsetzungen.     Wut? Vielleicht noch auf eine andere Person? Unzulässig. Unzulässig wie all die anderen “negativen” … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Genügsamkeit (Nº 076)

Eine alte «Hausaufgabe» muß endlich erledigt werden To get a Google translation use this link.   Als ich in den vergangenen Tagen in meiner Vergangenheit, also in meinem Schrank wühlte, fiel mir auch das Kliniktagebuch in die Hände. Natürlich habe … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Seelenkilometer (Nº 067)

Ein neues Wort.Und ein Bild, das ich vor Jahren benötigt hätte. To get a Google translation use this link.   Gabriel Barilly. Ja, aus diesem Buch hatte ich vor drei Wochen schoneinmal, allerdings akustisch, zitiert. Ich habe es noch immer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Privatnarnia (Nº 065)

Ich muß nur durch/in den Schrank … To get a Google translation use this link. Ebenfalls beim Räumen in meinem Schrank gefunden, eindeutig neueren Datums, aber ohne Datum. Keine Erinnerung daran. Vielleicht zur Zeit der Therapie geschrieben, im letzten Quartal … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wenn schon … (Nº 009)

… denn schon. To get a Google translation use this link. Oder: Ein Unglück kommt selten allein.   Zuerst dachte ich, ich könnte es ignorieren (30.12.2012). Dann glaubte ich, daß es sowieso bald vorbei wäre (01.01.2013). Vorige Woche Donnerstag (03.01.2013) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 35 Kommentare

Fünf (#361)

Ein Einblick ins Privatgemach To get a Google translation use this link. Willkommen in meinem Kopf, im Wirrwarr meiner Gedanken und Gefühle. Schauen wir erst einmal nach dem Aktuellen Gemütszustand: Gestern hatte ich so ein “Countdown”-Gefühl. Daß es auf ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Besonderes Rezept (#286)

Altersstarrsinn und Schusseligkeit To get a Google translation use this link. Am Diestag bereits war ich bei meinem Hausarzt, um die Wirkung der Medikamentenumstellung kontrollieren zu lassen. Aus meinen eigenen Messungen wußte ich, daß der Blutdruck viel besser eingestellt ist. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 12 Kommentare