Schlagwort-Archive: Ungewißheit

Ich sitze zuhause (2017: 251)

Wenn nichts etwas nützt. To get a Google translation use this link.   Ich sitze zuhause. Ich sitze zuhause und lese in einer Philosophie-Zeitschrift. Ich sitze zuhause vor meiner Couch auf dem Boden und versuche, in einer Philosophie-Zeitschrift zu lesen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Wieder ein altes Gereime (2017: 236)

Mit dem Scanner ausgegraben. To get a Google translation use this link.     Ins Ungewisse fahre ichan manchem Tag, nur um zu hören:“Laß mich! Ich will Dich jetzt nicht sehen!”Dann sitz' ich, weinend bitterlich,am Wald, zwischen den dürren Föhrenund … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Mindestens sechs Jahre alt (2017: 095)

Weg vor mir To get a Google translation use this link.     Da ist ein notwendiger Weg vor mir. Ich weiß, daß ich ihn gehen muß. Sein Ziel aber ist nicht vorhersehbar. Es kann entweder das sein, was ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 125 (2016): Ahnungsvoll unwissend.

Ich glaube, ich nahm Anlauf To get a Google translation use this link.     Ahnungsvoll unwissend bin ichund fühl‘ mich doch gut vorbereitetauf den Sprung über den eigenen Schatten. Den Anlauf jedenfalls hab‘ ichjetzt wahrlich lange genug geübt. Ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Dummy 05 (99/266)

Oft genug hab ich’s ertragen To get a Google translation use this link.     Oft genug habe ich erlebt und ertragen müssen, was mich wirklich heftig belastet: eine als Unentschlossenheit getarnte Ablehnung. Denn dabei beginne ich zu betteln und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das Abhandengekommene (18/347)

Wesentlich vorgestern, gestern und heute. To get a Google translation use this link.   Spiel beiseite, Trübsal erstmal weg, Konzentration bitte auf das Wesentliche. Aber: Was ist das? Was ist das Wesentliche? Eine ältere Dame mit Brille sagte zur Demo … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

14. Türchen: Weihnachtshoffnung (Nº 348)

Zwei stehen im Nieselregen To get a Google translation use this link.   Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind. Und ganz besonders schreibe ich meinen Adventskalender in diesem Jahr für eine Bloggerin. Ich wünsche mir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Adventskalender, Adventskalender 2013, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Sie stürbe nicht (#304)

Ein konjunktiver Janka To get a Google translation use this link.     Wenn ich nur die Ungewißheitmit einem tieftraurigen Seufzerendgültig aus mir hinaustreiben könnte: Tief in einem Winkel meiner Seelebrennte die eine Hoffnung weiter.   © 2012-10-29 Der Emil. Ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare