Schlagwort-Archive: Veränderung

Das wäre ein wirklich symbolisches Datum gewesen (2017: 282)

Neunter Oktober. Aber es war ja nicht gewollt. To get a Google translation use this link.   Früher Abend, Leipzig, 9. Oktober 1989. Eine Großdemonstration für mehr Sozialismus im Real Existierenden Sozialistschen Deutschen Arbeiter- und Bauern-Staat DDR findet statt. Es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 17 Kommentare

Groß und heimlich (2017: 275)

Oder heimlich und groß? To get a Google translation use this link.     Die heimlichen, aber großen … Nein. Die großen, aber heimlichen Wünsche werden nicht weniger. Klar, der älter werdende Mensch hat irgendwann andere als der jugendliche. Und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Im Fluß (2017: 266)

(Perspektivwechsel) To get a Google translation use this link.     Das Wasser umspielt einen großen kantigen Stein am Ufer, wechselt rasch die Richtung und verleiht der Wasseroberfläche eine ungewöhnliche Form, eine neue Struktur. Er steht einige Meter davon entfernt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Momente, die zu Fragen führen (2017: 201)

Mehr Momente oder mehr Gespür? To get a Google translation use this link.     Es gibt diese Momente, die ich, wenn sie sind, nicht bemerke; doch ich bemerke hinterher, daß sie alles veränderten. Aus der Kladde von 1998   … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Bewußtsein bestimmt Sein (2017: 173)

Sein bestimmt Bewußtsein To get a Google translation use this link.     “Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.” (Marc Aurel zugeschrieben.)     Oder, wie es die Stoiker formuliert haben sollen: “Nicht die Dinge … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Dieser Tag (2017: 147)

Auszug. To get a Google translation use this link.     Dieser Tag, der nicht existiert, an dem ich nicht vollgefressen heimkam, dieser Tag, der nicht zu heiß war, weil er ja nicht existiert, dieser Tag, an dem ich … … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nicht konstant (2017: 082)

Doch ohne Irrweg. To get a Google translation use this link.   Wenn es möglich wäre (vielleicht ist es das ja und ich bin nur nicht mutig und entschlossen genug dazu?), würde ich viel öfter aussteigen aus diesem Vehikel. Es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Neue Abläufe (2017: 003)

Etwas zur Gewohnheit machen. To get a Google translation use this link.   Gut, in (ab?) diesem Jahr sollen meine Tage also etwas anders ablaufen. Zunächst erscheinen Blogbeiträge jetzt abends, als Tagesabschluß, ohne daß ich sie auf Viertel eins plane. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Nº 365 (2016): Vor und zurück.

Desillusioniert? Vielleicht. To get a Google translation use this link.   Noch immer wäre es, wenn ich auf das kommende Jahr schaue, die richtige Zeit für das Neujahrsgebet aus dem Jahre 1883. Und ich würde es ergänzen um den einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Nº 335 (2016): Jeden Morgen eine Frage.

Und: Was während des Schreibens damit geschah. To get a Google translation use this link.   Manches Buch, wie dieses zum Beispiel, muß mir in einem unbeobachteten Moment zwischen all die anderen springen, die ich aus der Bibliothek hole. Irgendwann … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 284 (2016): Gutgehen.

Selbstbeweihräucherung To get a Google translation use this link.   Da bin ich wieder. Keine Sorge, es geht mir gut. Im Rahmen der Möglichkeiten, natürlich, aber: Es geht mir gut. Für mein Alter. Für meinen Beziehungsstatus. Für … — Ach … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geglaubtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Nº 275 (2016): Unverhoffte Ruhe.

Wie wirkt sie? To get a Google translation use this link.   Stellt euch vor: Der Mensch, der euch tagtäglich zuquatsch, euch jeden verdammten Tag ein Ohr abkaut, euch belöffelt, vollabert … Dieser Mensch beginnt zu schweigen. Besser: er beendet … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 264 (2016): Begegnung.

Kurz drüber nachgedacht To get a Google translation use this link.     BEGEGNUNG geschieht immer nur in kurzen Augenblicken. Die Beziehungen zwischen den Menschen dagegen spiegeln ein dauerndes Verhältnis wider. Anselm Grün: Im Schweigen bei mir sein. S. 11; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 258 (2016): Premiere.

Was Neues probiert To get a Google translation use this link.   Wie wohl jeder Mensch das tut, habe auch ich von Zeit zu Zeit etwas Neues auszuprobieren. Jetzt gerade übe ich die Erstellung von Blogartikeln auf meinem Brettchen. Sogar … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Nº 222 (2016): Unterbrechung.

Mit verstauchtem Knöchel ist nicht gut pilgern To get a Google translation use this link.   Und genau deswegen sitze ich gestern am späten Nachmittag wieder in Halle (Saale). Ich und mein #oekuweg haben eine Pause nötig, in der ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare