Schlagwort-Archive: Weinen

Nº 171 (2016): Dröhnende Stille.

Kurzbericht To get a Google translation use this link.     Und dann ist er endlich vorbei,der angekündigte Schweigetag,doch beim Denken finde ich keine Worte. Weiterhin nichts schreiben ist aberauch nicht das, was ich wirklich möchte … Ein Janka nach … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nº 100 (2016): Der heftigste Schmerz.

Rhetorische Frage als Prolegomenon To get a Google translation use this link.     Ist der aktuelle Schmerz deshalb immer der am heftigsten erscheinende, weil die Erinnerung das Schöne überhöht, das Negative aber im Rückblick durchweg abgeschwächt (und tiefer Schmerz … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Welche Geheimnisse die Stille kennt (129/236)

Kalliope gewidmet To get a Google translation use this link.     Du möchtest also wissen, welche Geheimnisse die Stille kennt? Welche Deiner Geheimnisse? Ich lauschte ihr gestern Nachmittag, der Stille, als ich Deine Gedanken lesen konnte … Die Stille. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Momentaufnahme, hilfreich oder nicht (16/349)

Gedanken über eine unbestimmte Stimmung To get a Google translation use this link.   Morgens kurz nach sechs in der Straßenbahn. Der Hals ist eng, als lägen zwei riesige Hände darum, weil die Tränen nicht fließen wollen. Und ich weiß … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Den Dingen eine Stimme verleihen 03

Ich glaubte, ich hätte alles gesehen To get a Google translation use this link.   Verrate ich diesmal wieder, welchem Ding ich hier eine Stimme verliehen habe? Mögt ihr vielleicht einmal raten? Hm … Zumindest vor den Leserinnen und Lesern, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wut-Tau

Tränen im Spiegel To get a Google translation use this link.     Die Wut erkaltetganz langsam über den Tag.Am Abend weint sie. Heiße Tränen geworden,tropft sie im Spiegel wie Tau. Ein Tanka.     Der Verfasser des Blogs schleicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

28 Tränen (Nº 329)

Friedhofslyrik To get a Google translation use this link.       Ich war bei den Grauen Schwesternvon der Heiligen Elisabeth.Dort ist ein Plätzchen für die Sternenkinder. Sehr viele Kuscheltiere sah ich liegenund viele Kerzen sah ich leuchten.Ich stellte meine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Brille, Sicht und Zeit (Nº 188)

Über das Rosarot To get a Google translation use this link.     Irgendwann kommt das Bedürfnis, die rosarote Brille abzusetzen. Dann wird die Sicht auch wieder klar. Ich brauche danach noch einige Zeit, um meine Tränen versiegen und trocknen zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Schweigen. (Nº 281 #oneaday)

Mystik!? To get a Google translation use this link. Ich wurde gestern zurückgeworfen auf Mystik und Mystisches, nur dadurch, daß ich Schweigen und Weinen wollte und mußte. Grundlos. Glaube ich. Beim ersten Mal.    Was nicht positiv benannt werden kann, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nur aus Gewohnheit (Nº 278 #oneaday)

Und den Namen hat er längst vergessen To get a Google translation use this link. Da steht er nun, schaut ziemlich bedeppert drein und weiß nicht, was er sagen soll. Direkt an der Kasse im Supermarkt. “Vier Euro achtunddreißig.” Als … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschriebenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Nah am Wasser (Nº 96 #oneaday)

If you want to try Google translations of this blog use this link. Hach ja … Jetzt muß ich erstmal Nase putzen und Augen trockenwischen. Stimmt. Ich fall' auf solche Schnulzen herein. Ich bin nah am Wasser gebaut. Das fand … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare