Schlagwort-Archive: Zeit

Ihr Telefon klingelt (Nº 090/2018)

Wieder und wieder. To get a Google translation use this link.     Ihr Telefon klingelt. Sie geht nicht ran. Es ist ihr völlig egal, wer – noch dazu um diese Uhrzeit – bei ihr anruft: Der Anrufbeantworter meldet sich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Jetzt (Nº 077/2018)

Haben wir vergessen, was Lebenszeit bedeutet? To get a Google translation use this link.   (Ich wiederhole mich selbst, stelle heute einen alten Blogtext von mir hier ein. Erstveröffentlichung am 14. Juli 2009, damals bei MySpace. Und es gilt, glaube … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nur kurz (Nº 031/2018)

Mein Großvater und der Rest. To get a Google translation use this link.     Wenn ich mich an die Personen erinnere, die in meiner Kindheit wichtig waren – Großmütter und -väter – und dann die Zeit bedenke, die seit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Zeit (Nº 003/2018)

Wie paradox. To get a Google translation use this link.     Das (für mich) größte Paradoxon der Zeit ist ja, daß Jetzt immer schon Später ist.     Es sei nicht gut, wenn jemand sich selbst zitiert, heißt es. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Einkaufsirrsinn und Luxus (2017: 310)

Alltags-“Problem”. To get a Google translation use this link.   Ich kann mir vorstellen, daß das Folgende nicht besonders interessant ist für einige von euch. Aber es gehört wie das Bloggen eben zu meinem Alltag, der nicht immer einfach ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

Tante Erdmute philosophiert (2017: 288)

Über Zeit und sein Leben. To get a Google translation use this link.     “Die Zeit”, sagt Tante Erdmute, “die Zeit erreicht immer ihr Ziel. Immer und immer wieder.” Er nickt leise seufzend dazu. Welches Ziel hat die Zeit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day, Tante Erdmute | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein Tag (2017: 252)

Ein langer Tag. To get a Google translation use this link.     Wieder vierundzwanzig Stunden:Ewig, immer, andauernd, ständigzerrinnt – vergehend in Momenten – die Zeit. Ihr ist es gleich, ob sie genutzt,genossen oder nur ein langer Tag ward. Ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Was nie geschrieben werden sollte (2017: 159)

Ein fesselnder Buchbeginn. To get a Google translation use this link.   Sätze von gestern wurden zum Blog bzw. zu seinem Anstoß und brachten mir die “zornige Liebe” als Stichwort. Die Erinnerungen an ein Weib/ein weibliches Wesen lenken mich ab, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Gegen den Strom (2017: 121)

Ein anderes Zeitziel. To get a Google translation use this link.   Zu schnell. Wie so oft. Viel zu schnell. Aber so ist es nunmal bei mir. Vielleicht kann ich irgendwie trainieren, daß das irgendwann nicht mehr so ist, wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Zwang oder Privileg (2017: 074)

Es ist (oft) meine Entscheidung To get a Google translation use this link.   Ich habe jetzt zwei Wochen lang meine Schreibzeiten notiert, auf fünf Minuen genau. Es waren jeden Tag mehr als zwei Stunden, im Schnitt 3:28:13 Stunden und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Faktenlage (2017: 045)

Fühnühnühnüh und Mimimi To get a Google translation use this link.   Fakt 1: Ich vernachlässige vieles, weil mir zu vielem einfach der Antrieb fehlt. Fakt 2: Dinge, die nicht notwendig sind, erledige ich mit Freude; und doch habe ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das 19. Türchen (2016): Es wäre mir zu früh.

Richtige Momente. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Meine Kerzen brennen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 263 (2016): Sonntagsarbeit.

Erfreulich und auch wieder nicht To get a Google translation use this link.   Erst wollte ich einen Text verfassen über Wahlen, aber die Berliner Wahl war gestern sehr weit weg von mir. Das wurde also nichts. Dann setzte ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Nº 207 (2016): Zeitphilosophie.

Zeitungsfund. To get a Google translation use this link.     «Für die Zukunft brauche ich keine Vergangenheit, ich lebe jetzt.» Der auf Mallorca lebende Erfinder Charly Bosch.     Ich las den Satz in einer in der Straßenbahn liegengebliebenen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 198 (2016): Erinnerungen.

Auf einmal geht, was nie ging. To get a Google translation use this link.   Über dem Blättern in alten Heften und Zetteln vergaß ich die Zeit. Oder nein, ganz im Gegenteil: Die vergessne Zeit war wieder da. Und ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen