Schlagwort-Archive: Zukunft

Altmodisch ausgedrückt (2017: 044)

Romantik in Vergangenheit und Zukunft. To get a Google translation use this link.     Und als sein Herz übervoll war von Glückseligkeit und Traurigkeit, als der Träume in seinem Kopf immer mehr wurden und der Freude in seiner Seele … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Taggedachtes und -vergessenes (2017: 020)

Das Rätsel der entglittenen Tage. To get a Google translation use this link.   Ich weiß, es gibt sie: Tage, die mir in ihrem Lauf einfach entgleiten, an denen ich unzufrieden mit mir, mit dem von mir Geschafften bin, Tage, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Die übersehene Sichtweise (2017: 004)

Fernöstliche Weisheit. To get a Google translation use this link.   Ich mag ja die fernöstliche Weisheit, gleich ob chinesischer, japanischer oder sonstwelcher Herkunft.     Die Möglichkeiten, eine Niederlage abzuwenden, liegen in unseren eigenen Händen. Aber die Möglichkeit, den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Nº 312 (2016): Paradoxe Zeit.

Paradoxes Ursache-Wirkung-Paar To get a Google translation use this link.   Die Zukunft, das, was da in Nebeln vor mir liegt: Hat sie Einfluß auf das, was mir jetzt geschieht? Das Kausalitätsprinzip postuliert ja eine zeitliche Abfolge, also daß jedes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Nº 267 (2016): Phantasiemenü.

Letzte Nacht geträumt To get a Google translation use this link.     Das Essen, zu dem er eingeladen war, wurde ganz schnell zur Nebensache. Wichtiger waren all die unausgesprochenen Wünsche, all die Andeutungen, das Lachen in einem ernsthaft geführten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 249 (2016): Gedeeschd.

Ein ganzes Jahr zuvor To get a Google translation use this link.   Gedeeschd oder gedeescht – egal. Ein typisch sächsisches Wort für einen Gemütszustand. Nicht traurig, nicht niedergeschlagen, nicht freudlos, nicht kränklich, absolut nicht depressiv. Aber eben gedämpft, gedrückt, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 240 (2016): Wenn die Richtung die Gegenrichtung ist.

Bewegung To get a Google translation use this link.     Einen großen Schritt vorankommen auf dem Weg zurück: So paradox das klingt, so schwer war es und so erleichternd wirkt es.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 207 (2016): Zeitphilosophie.

Zeitungsfund. To get a Google translation use this link.     «Für die Zukunft brauche ich keine Vergangenheit, ich lebe jetzt.» Der auf Mallorca lebende Erfinder Charly Bosch.     Ich las den Satz in einer in der Straßenbahn liegengebliebenen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nº 170 (2016): Verwirrungsvorschau.

Auf ein morgen blicken, das morgen gestern gewesen sein wird To get a Google translation use this link.   Morgen ist Sonntag. Obwohl morgen ja Sonnabend ist, denn heute, das morgen gestern sein wird, ist Freitag. Und übermorgen ist also … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Nº 081 (2016): Schreiben außerhalb der Normalität.

Vor Aufregung zu ungeduldig für den Stift To get a Google translation use this link.     Vor lauter Aufregung kann er nichts mehr tun. Sitzt nur noch am Tisch, am Rechner, lenkt sich ab, indem er Texte in die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 067 (2016): Ich sehe das auch.

In der Wildnis hinter meinen Augen To get a Google translation use this link.   Im Sender hängt seit Jahren auf der üblicherweise nicht ansehbaren Seite einer Tür ein vergilbtes DIN-A4-Blatt mit diesem Text:     In der Wildnis hinter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Nº 056 (2016): Siechtum und Sucht.

Verlangen heißt nicht Fordern To get a Google translation use this link.   In mir zieht etwas. In mir zieht etwas sanft, aber stetig. In mir zieht etwas – sanft, aber stetig – an meinem Herzen. Es heißt, wenn ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Nº 044 (2016): Präkognitiv ungewisser Schisser.

Vorhergeahnter, vorhergewußter Zwiespalt? To get a Google translation use this link.     Manchmal möchte ich in grenzenloser Vorfreude und/oder vor lauter Sehnsucht wissen, was jetzt in genau zwei Wochen gerade geschieht/geschehen wird. Vorherwissen, Präkognition stelle ich mir aber trotzdem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Nº 027 (2016): S(i)t(u)ationsbericht.

Von Nichts zur Philosophie To get a Google translation use this link.   Alltag im Krankenhaus. Bei mir etwas aufgelockert durch das WWW, besonders durch Blogs und Twitter. Und durch das Nachlesen von “alten” Nachrichten, älteren Texten. Ich hätte mir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Nº 022 (2016): Umnachtet im Magnetsturm.

Was frage ich da noch … To get a Google translation use this link.     Alt und Neu, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Nah und Fern verweben sich zu einem Labyrinth, für das ich keinen Lageplan besitze. Es herrscht tiefste … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare